Große Vogeltour

Pirol
Pirol

Heute konnte ich mich recht intensiv der Vogelbeobachtung widmen und da auch das Wetter fantastisch war, bin ich mit einer kleinen Vogel Radtour gestartet. Mein erstes Ziel war der Auwald an der Staustufe Viereth. Mittag ist vielleicht nicht die beste Zeit, um Singvögel zu beobachten, aber trotz allem haben sich die meisten der erhofften Arten gezeigt. So konnte ich auf demselben Baum Klein- und Mittelspecht beobachten. Abgesehen vom Kuckuck ließen sich dabei alle Auwaldarten sichten, das Highlight war ein Pirol, der sich ungewöhnlich offen zeigte. Trotzdem war ich ein wenig enttäuscht, dass weder Neuntöter noch Wendehals registriert werden konnten. Dennoch muss mit einbezogen werden, dass ich auch nicht lange nach diesen Arten gesucht habe.


Im Anschluss habe ich einen Abstecher zum Oberhaider Baggersee unternommen, der nur wenige Minuten von dort entfernt ist. Offensichtlich können dabei einige Menschen die zahllosen Hinweisschilder nicht lesen, die eindeutig klar machen, dass hier weder Campen noch Angeln noch Baden gestattet ist, denn gleich zwei Gruppen picknickten auf einer Sandbank. Abgesehen von diesem Ärgernis war der Abstecher doch sehr lohnend: Die kleinen Highlights waren vier Rostgänse, Uferschwalben und ein Eisvogel. Auf meinem Heimweg bin ich auf dem Weg direkt an der Autobahn geblieben, was sich als eine sehr interessante Wahl herausgestellt hat. Schließlich werden Büsche entlang der Autobahn von Schwanzmeisen bewohnt, die unablässig auf Nahrungssuche waren. Zu guter Letzt versuchte auch ein Mäusebussard im 2. KJ sich auf einer Baumspitze niederzulassen, wurde allerdings von zwei Rabenkrähen kurz darauf wieder aus dem Gebiet vertrieben.


Später am Tag bin ich noch zum Seehof – Weihergebiet gefahren, das hauptsächlich für Wasservögel interessant ist. Jetzt im Juni sind die Brutvögel, beispielsweise Haubentaucher, Tafelente und Höckerschwan, damit beschäftigt, ihre Jungvögel mit Nahrung zu versorgen. Leider gab es keine Vögel, die wirklich meine Aufmerksamkeit auf mich zogen und so habe ich ein wenig mit meiner Kamera trainiert.


Alles in allem ein sehr interessante rund erfolgreicher Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0