Feedback

Kommentare: 15
  • #15

    Birding Franconia (Mittwoch, 09 Mai 2018 12:53)

    Sehr geehrter Herr Röder,
    unglücklicherweise erlaubt mir die Software nicht, auf Ihren Kommentar zu antworten, daher muss ich auf diese Methode zurückgreifen

    Vielen Dank zunächst einmal für Ihre Nachricht! Zu Ihrer Frage bzgl. des Fichtelgebirges: Insgesamt wird das Gebiet von Vogelbeobachtern nur selten besucht, obwohl es einige interessante Arten gibt (z.B. Ringdrossel und Dreizehenspecht). Aufgrund der mangelnden Informationen kann ich momentan noch keine genaue Gebietsbeschreibungen veröffentlichen, allerdings ist beispielsweise der Rundweg Wanderparkplatz Seehaus - Seehaus - Nußhardt - Schneeberg - Haberstein - Wanderparkplatz recht vielversprechend. Ich hoffe, das hilft Ihnen ein wenig weiter.

  • #14

    Ralf Bayer (Sonntag, 06 Mai 2018 21:30)

    Servus Thomas,

    vielleicht von Interesse gerade für jemanden, der Franken und insbesondere Oberfranken auf der birding-Landkarte von Deutschland etwas prominenter darstellen möchte: beim birdrace 2018 hat unser finnischer Dauergast Sampsa Cairenius (der sonst mithilft, die Artenliste am Förmitzspeicher auszuweiten) in Oberfranken sage und schreibe 151 Arten nachgewiesen. Da er alleine war, außer Konkurrenz, aber grundsätzich macht das mal wieder deutlich, dass wir uns hier in Nordbayern beileibe nicht verstecken brauchen.
    Glückwunsch nochmal zu Deiner Homepage.
    Servus
    Ralf

  • #13

    Röder Thomas (Sonntag, 06 Mai 2018 18:21)

    Hallo Herr. Büttel, vom 30.04. -01.05. 18 habe ich die Mainaue Augsfeld erkundet. Besonders gut hat uns der Weg am Hochreinsee gefallen, wo wir den Pirol, Blaukehlchen und die Rohrweihe beobachten konnten. Vielen Dank für die Beschreibung Da wir öfters im Fichtelgebirge ( Bischofsgrün ) sind würde mich Interessieren welches Gebiet Sie hier im Auge haben.
    PS: Am 02.05.18 konnte ich am Altmühlsee einen Stelzenläüfer beobachten.
    Grüsse Thomas Röder

  • #12

    waltraud (Dienstag, 01 Mai 2018 18:17)

    Hallo Herr Bühler, vor ein paar Tagen (So 29.4.18) war ich mit einem Ornikollegen im Zippammer-Gebiet NSG Grainberg-Kalbenstein. Wir sind früh um 6 Uhr in München los und waren um 9 Uhr im Gebiet. Der Gesang der Nachtigall hat uns schon empfangen. Die Tour ist sehr schön und wir haben 7 Zippammern entdeckt, teils auch singend. Tolles Gebiet. Dazu wird es auch noch einen Artikel in meinem Blog geben. (Wird aber noch etwas dauern...)
    Viele Grüße aus München, Waltraud Hofbauer

  • #11

    waltraud (Samstag, 07 Oktober 2017 01:23)

    Hallo Herr Bühler,
    ich hab mal wieder auf Ihre Website geguckt. Tolle Bilder, interessante Berichte zu den Touren. Und viele Informationen über die Gebiete. Ich weiß, dass das alles viel Arbeit ist. Super, was Sie da machen. Schade dass Ihr Gebiet so weit von München entfernt ist. Sonst würde ich öfter mal vorbeischauen ;-)
    Grüße Waltraud Hofbauer

  • #10

    Roman (Sonntag, 13 August 2017 11:09)

    Eine tolle Interseite ! Ich bin auch öfters mit Fernglas und Kamera unterwegs. Leider fehlt mir in Bamberg oft die Zeit. Aber wenn ich auf Reisen bin nehme ich mir Zeit . Bilder und Videos auf meiner Homepage www.sambafisch.de Ich war im Januar in Kolumbien für 4 Wochen .. Traumhaft !!!

  • #9

    Wolfgang Schwarzfischer (Donnerstag, 06 April 2017 09:35)

    Tolle Seite: Informativ und detailreich. Einige Tipps konnte ich selbst (aus Hessen) ausprobieren (21 - 23), andere haben Freunde aus dem Fränkischen aufgenommen. Übereinstimmendes Urteil: Wirklich gelungen!

  • #8

    Martin M. (Freitag, 30 Dezember 2016 17:18)

    Starke Seite, auf die ich da aus Zufall gestoßen bin. Ganz großen Respekt vor Ihrer Arbeit, die Sie hier reingesteckt haben. Eine Subseite zu Ihrem Fotoequippment oder zu Tipps für das Fotografieren von Vögeln würde sicher noc eine gute Ergänzung sein.

  • #7

    KARL-HEINZ WILD (Donnerstag, 27 Oktober 2016 17:58)

    Ich bin begeistert!
    Als Franke freue ich mich dass auch unsere Heimat endlich als Birdingrevier präsent ist.
    Herzlichen Dank für die detaillierte, liebevolle u. professionelle Darstellung.

  • #6

    U. Geyer (Dienstag, 04 Oktober 2016 20:22)

    Info: Der Craimoosweiher passt in die Seite.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Craimoosweiher

  • #5

    Birding Franconia (Donnerstag, 19 Mai 2016 19:06)

    Danke für den Eintrag. Ich werde Ihren Verbesserungsvorschlag in der nächsten Fassung der Broschüre umsetzen.

  • #4

    W. Melles (Samstag, 14 Mai 2016 20:21)

    Hallo Herr Büttel,
    Ihre Broschüre habe ich interessant gefunden und bin mit meiner Frau Ihrer Beschreibung des Gebiets 7, Zippammern bei Würzburg,gefolgt.
    Leider war der Schwierigkeitsgrad der Wanderung ab Startpunkt Falteshütte nicht beschrieben.
    Es fehlt einfach ein Hinweis, das der Weg für
    ungeübte Wanderer nicht geeignet ist und
    das man ohne die Koordinaten (also ohne Wander-Navi) leicht die Orientierung verliert. Der Plan in der Broschüre ist m. E. nicht ausreichend.
    Sonst war es ein Erlebnis.
    Bis auf den Abstieg, der m. E. nicht ganz ungefährlich ist, zumindest für Ungeübte,
    auch hier wäre ein Hinweis angebracht.
    Ihre weiteren Routen in unserer Nähe werden
    wir uns unter besonderer Vorsicht trotzdem
    noch ansehen.
    MfG
    W. Melles

  • #3

    Hans-Peter Ecker (Donnerstag, 24 März 2016 21:22)

    Lieber Herr Büttel, ich bin soeben auf Ihr Blog gestoßen: Großes Kompliment für Form und Inhalt! Es wird mir (und meiner Frau) in den nächsten Wochen ein Wegweiser zu vielen schönen und interessanten Plätzen sein, die ich teilweise noch gar nicht kannte, teilweise aber noch nicht gebührend zu schätzen wusste. Vermutlich werden wir uns über kurz oder lang im Gelände begegnen und dann hoffentlich auch persönlich kennenlernen. Ganz herzliche Grüße, Hans-Peter Ecker

  • #2

    Joachim Böll (Freitag, 02 Oktober 2015 09:16)

    Hallo Thomas! Meinen größten Respekt für deine fantastischen Aufnahmen und deinen überaus gelungenen Internetauftritt. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und das notwendige Glück beim Beobachten und Fotografieren der Vogelwelt!

  • #1

    Dietmar Absch (Donnerstag, 01 Oktober 2015 13:59)

    Ganz große Klasse, Thomas! Dir ist da eine wunderbare Darstellung deines Hobbys gelungen. Weiterhin viel Freude!