Aktuelles

Aktuelles · 15. Juli 2020
In den letzten Jahren konnten sich in Franken Zwergdommel, Purpur- und Nachtreiher immer mehr ausbreiten. Die Weiher bei Neuhaus stechen dabei in zweifacher Weise heraus: So brüten dort nicht nur alle drei Arten, sondern lassen sich mit ein wenig Geduld auch zuverlässig sichten. Insbesondere die Möglichkeit, eine Zwergdommel wieder einmal zu beobachten und vielleicht zudem photographieren zu können, hatte mich zu einem Besuch gereizt, da meine letzten Anläufe am Großen Wörth nur von...

Aktuelles · 10. Juli 2020
Flaut im Juni die Zugsaison schon merklich ab, sind im Juli allerhöchstens die ersten Ausläufer des Herbstzuges sichtbar. Auch die Brutzeit hat sich weitgehend vom morgendlichen Gesangskonzert zur Jungenaufzucht verlagert. Der Eindruck des stillen Julis ist natürlich ein wenig übertrieben, aber in der Regel glänzen die Beobachtungslisten weder durch große Länge noch durch außergewöhnliche Rastgäste. So ist es kein Wunder, dass das Material nur für diese grobe Zusammenfassung der...

Aktuelles · 02. Juni 2020
Am heutigen Abend gab es Gelegenheit wieder einmal ein Stammgebiet anzuvisieren, den Großen Wörth bei Haßfurt. Die hauptsächliche Motivation war es natürlich, die alljährlich hier anzutreffenden Zwergdommeln zu sichten und im Idealfall angemessen abzulichten. Gerade bei letzterem Vorhaben besteht trotz mindestens fünf Jahre treuer Versuche noch weiterer Verbesserungsbedarf. Glücklicherweise wurde ich zumindest im ersten Punkt nicht enttäuscht; nach wenigen Minuten ließen die scheuen...

Aktuelles · 24. Mai 2020
Diese Redensart trifft wohl nur auf wenig so zu wie auf die Vogelbeobachtung. Wem ein (wirklich) früher Start gelingt, kann sich gerade jetzt im späten Frühjahr an einer überwältigenden Gesangsfülle erfreuen, die allerhöchstens in geringem Maß durch andere Störgeräusche beeinträchtigt wird. Als weiterer Anreiz locken die Möglichkeit, einigen heimlicheren Arten auf die Schliche zu kommen, die abgesehen von diesen frühen (bzw. späten) Stunden sich kaum zeigen. Selten habe ich es...

Aktuelles · 12. Januar 2020
Zum Beginn des neuen Jahres werde ich die Neuauflage meiner Broschüre "Vogelbeobachtung in Franken" veröffentlichen. Hierbei handelt es sich um eine überarbeitete und stark erweiterte Fassung, die nicht nur die Beschreibungen der in der ersten Edition vorgestellten Gebiete auf den aktuellen Stand bringt, sondern diese um zehn weitere Hotspots ergänzt. Sie wird einen Umfang von 60 Seiten haben und voraussichtlich 3 € (exklusive Versand) kosten. Alle weiteren Informationen folgen, sobald...

Aktuelles · 17. September 2019
Seit vier Jahren nun erscheinen in dieser Sparte Artikel zu "aktuellen Beobachtungen" in Franken und - zugegebenermaßen - manchmal auch von anderswo. Dieses Anderswo wird im Lauf der nächsten Wochen noch an Bedeutung gewinnen, denn zumindest bis Dezember werde ich nicht mehr der fränkischen Vogelwelt nachgehen (können), sondern der römischen bzw. italienischen. Das passt thematisch gesehen nicht unbedingt zu dieser Webseite. Aus diesem Grund habe ich eine zweite Seite erstellt, die dafür...

Aktuelles · 14. August 2019
Eine der (vermeintlich) schönen Dinge bei der Vogelbeobachtung - so heißt es oft - ist, dass kein Ausflug gleich verläuft und nichts im Voraus fixiert ist. Der vogelkundlich Bewanderte wird dem ohne jeden Zweifel zustimmen und wohl an die eine oder andere unerwartete Begegnung mit einer Seltenheit denken. Natürlich ist diese Unberechenbarkeit ein zweischneidiges Schwert und genau das durfte ich heute gleich zweimal erleben. Der ursprüngliche Plan sah einen entspannten Spätnachmittag an...

Aktuelles · 08. August 2019
Nachdem die letzten zwei Monate nicht besonders reich an berichtenswerten Vogelbeobachtungen war, bot der heutige Ausflug an die Trieber Baggerseen eine interessante Abwechslung. Erst letztes Jahr hatten dort seit vielen Jahren wieder einmal Flussseeschwalben erfolgreich in Oberfranken gebrütet. Dieser Erfolg setzt sich dieses Jahr fort, in dem das Pärchen drei Jungvögel mit reichlich frischem Fisch großzieht. Insbesondere von der Beobachtungshütte am Schlämmsee zeigten sich die Altvögel...

Aktuelles · 07. Juni 2019
Das Erlernen von Vogelstimmen ist oftmals eine gar nicht so einfache Angelegenheit, vor allen Dingen dann, wenn man die tierischen Laute in menschlicher Sprache beschreiben möchte. Das zumindest meiner Meinung nach sinnvollste Mittel sind Assoziationen und Vergleiche. Dass es dabei zu manch skurriler Zuschreibung kommt, kann man sich wahrscheinlich leicht vorstellen. Sei es die Gegenüberstellung vom Rattern eines Gewehres mit einem (markanten) Element des Nachtigallgesangs oder das...

Aktuelles · 30. Mai 2019
Wie mittlerweile fast schon gewohnt liegen zwischen den letzten Beobachtungstagen wieder einige Wochen. Dementsprechend galt es für mich heute Vieles nachzuholen, was in der vergangenen Zeit in der Vogelwelt an mir vorbeigegangen war. Zu diesem Zweck hatte ich mir den Altmühlsee als Ziel erkoren, an dem in dieser Woche mit Kuhreiher, Weißbart- und Zwergseeschwalbe gleich drei Seltenheiten entdeckt wurden. Nach inzwischen üblichem Verfahren konzentrierte ich mich auf den Beobachtungsturm auf...

Mehr anzeigen