Goldener Oktober

Obwohl ich heute morgen am Kreuzberg nur 2 1/2 Stunden hatte, war die heutige Zugvogelbeobachtung die erfolgreichste von allen vorangegangenen. Insgesamt kamen 1236 Individuen zusammen, was eine recht gute Zahl für diesen kleinen Zeitraum ist.


Besonders stark vertreten waren Buchfinken, Erlenzeisige und Ringeltauben. Erstbeobachtungen für diese Saison gelangen von Bergfink und Rotdrossel, was jedoch für die Jahreszeit nicht ungewöhnlich ist.


Die Highlights von heute waren einerseits der vermutlich letzte Baumpieper des Jahres 2015, der mit einigen Buchfinken vergesellschaftet war, und andererseits fünf Spießenten, die bei einer Zugvogelbeobachtung soweit im Binnenland nur sehr selten gesichtet werden.


Somit hat es dieser Tag eindeutig verdient, als Goldener Oktober bezeichnet zu werden. Hoffentlich können die jetzt folgenden Tage mit dem heutigen mithalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0