Grauer Start in das Neue Jahr

Raubwürger
Raubwürger

Anders als gestern war es heute den ganzen Tag neblig und aus diesem Grund konnte ich heute leider nicht meinen neuen Digiscoping-Adapter ausprobieren. Anstattdessen habe ich heute einen neuen Rundweg bei Ludwag getestet, der um die beiden Steinbrüche führt.

 

Die Vogelwelt war durchschnittlich gut verteten, die Highlights waren ein sehr photogener Raubwürger, der auch die hauptsächliche Zielart war, zwei männliche Gimpel, eine rufende Haubenmeise und ein überfliegender Kolkrabe.

Es ist wirklich erstaunlich wie nahe ich an den Raubwürger herankam, der meiner Erfahrung nach eigentlich sehr scheu ist. Normalerweise sehen Bilder von ihm eher aus wie das auf der linken Seite als das weiter unten.

 

Alles in allem also kein schlechtes Ergebnis. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass diese Runde aufgrund der sehr abwechslungsreichen Umgebung vor allem im Frühjahr interessant ist, wenn Baumpieper und ähnliche Arten eingetroffen sind. Wir werden sehen, vielleicht komme ich in ein paar Monaten wieder hierher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0