Kleines Sumpfhuhn am Großer Wörth

Eigentlich sah es nicht danach aus, dass ich in den nächsten Tagen noch einmal zum Vögelbeobachten kommen würde, aber die Meldung eines Kleinen Sumpfhuhns bei Haßfurt änderte das schlagartig. Der Vogel war am Sichelsee gesehen worden, der den hier schon öfters erwähnten Großen Wörth wie ein Halbring umgibt und mit einem breiten Schilfgürtel ausgestattet ist.

 

Da der Fundort nicht allzu weit entfernt liegt, unternahm ich also am frühen Sonntagnachmittag eine kurze Stippvisite, mehr war zeitlich nicht möglich. Auch das Wetter machte die Angelegenheit mit einem wolkenverhangenen Himmel und gelegentlichem Regen nicht unbedingt besser. Allerdings hatte ich Glück und stieß bei meiner Ankunft schon auf zwei Vogelbeobachter, die die Ralle bereits am gegenüberliegenden Ufer ausfindig gemacht hatten, offenbar an der gleichen Stelle, an der das Kleine Sumpfhuhn am Vortag zum ersten Mal gesichtet worden war. Die Beobachtungsbedingungen waren zwar nicht optimal, aber ein paar Belegfotos waren trotzdem möglich. Schön, dass diese spontane Idee doch so gut geklappt hat.

Belegfoto vom Kleinen Sumpfhuhn
Belegfoto vom Kleinen Sumpfhuhn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0