... und noch ein bisschen eisiger
Aktuelles · 12. Dezember 2022
Es wirkt schon logisch: Je extremer die Temperaturen und Wetterverhältnisse werden, desto mehr besondere Wintergäste dürften doch auftreten, oder? Ganz so einfach ist es natürlich nicht, aber der Zusammenhang ist definitiv auch nicht völlig von der Hand zu weisen. Jedenfalls zeigt sich der Winter erstmals wirklich mit Schnee und Dauerfrost; in einer Nacht fiel die Temperatur sogar auf -15 °C. Die tieferen und größeren Gewässer sind freilich noch nicht eingefroren und die...

Vis-à-vis
Aktuelles · 28. November 2022
Die ersten Wintergäste machen sich allmählich in unserer Gegend bemerkbar. Die Meldungen von Gänsesägern und Schellenten werden häufiger und an einigen Stellen kommen interessante Arten wie Bergente, Mittelsäger und Prachttaucher dazu. Diesen Herbst sticht besonders der Rothsee hervor, an dem alle drei Arten in den letzten Tagen zuverlässig beobachtet werden konnten. Bei meinem ersten Besuch dort Anfang November fällt mir die erste Zielart noch vor dem ersten Blick durch das Spektiv...

Limikolen und ein Pixelhaufen
Aktuelles · 26. August 2022
Der herbstliche Limikolenzug macht sich in unserer Gegend v.a. an Seen mit Sandbänken und flachen Uferzonen, an seichten Tümpeln sowie an abgelassenen Weihern mit Schlickflächen bemerkbar, wenn beim aufmerksamen Absuchen mit dem Spektiv der ein oder andere Wasser- oder Strandläufer ins Blickfeld huscht. Die Faszination für diese zwar artenreiche, aber farblich insgesamt eher unauffällige und noch dazu meist scheue Vogelgruppe, wird Nicht-Vogelbeobachtern wohl allezeit ein Rätsel bleiben....

Ein Stausee ohne Wasser
Aktuelles · 30. Mai 2022
Bauarbeiten an der Staustufe Bertoldsheim führten über einige Tage im Mai für einen sehr niedrigen Wasserstand. Wo man sonst nur eine einheitliche Wasserfläche mit allenfalls kleinen Sandbänken und Treibgut vorfindet, konnten sich nun über einen längeren Zeitraum hinweg ausgedehnte Sandbänke und Schlickflächen bilden. Fast schlagartig wurde das auch sonst nicht uninteressante Gebiet zu einem Magneten für Zugvögel. Eine für den Frühjahrszug beeindruckende Zahl und Vielfalt an...

Aktuelles · 11. Mai 2022
"Das große Buch vom Vogelzug" des Autors Franz Bairlein setzt sich mit dem großen Motor unseres "Vogeljahres" auseinander, der entscheidend zur Vielfalt und zum Reiz des Vogelbeobachtens beiträgt. Jedes Frühjahr zieht eine ganze Reihe unsere Brutvögel aus ihren Wintergebieten in Afrika nach Mitteleuropa oder macht hier nur kurz Rast, um dann noch weiter nördlich zu fliegen, während im Winter Gäste aus nördlicheren Gefielden zu uns stoßen. Dass Vögel tatsächlich zweimal jährlich...

Viele Kehlchen
Aktuelles · 04. April 2022
Es ist Anfang April und der Vogelzug bringt die nächsten Neuankömmlinge. Besonderes Interesse habe ich an den Blaukehlchen, die seit kurzer Zeit wieder an den heimischen Schilfflächen eingetroffen sind. Die prächtigen Männchen sind stets ein Hingucker und am Beobachtungsturm am Sichelsee normalerweise ohne Probleme aus kurzer Distanz zu beobachten (zumindest wer ein klein wenig Geduld mitbringt). Dieses Jahr stellte allerdings eine Besonderheit dar, denn die Blaukehlchen waren zwar in...

Eine unendliche Geschichte?
Aktuelles · 20. März 2022
Jedes "Vogeljahr" hat seinen Charakter und seine eigenen Besonderheiten. Aus dem letzten Jahr werden sicherlich die zahlreichen Zwergscharben-Beobachtungen im Birdwatching-Gedächtnis Deutschlands einen festen Platz behalten, als ab dem Spätsommer wahrscheinlich mehr als 100 Individuen den Weg in deutsche Gewässer fanden. Auch die Baggersseen, Altmainarme und sonstige Wasserflächen rund um Bamberg waren regelmäßig genutzte Rastflächen. Vor einem guten halben Jahr freute ich mich doch...

Aktuelles · 13. März 2022
Der Titel „Grundwissen Vogelbestimmung“ ist in der Tat sehr treffend gewählt, denn das informative Buch möchte die Grundlagen für das erfolgreiche Vogelbeobachten und -bestimmen legen. Es richtet sich damit zunächst an alle, die an unserer heimischen Vogelwelt interessiert sind; seien es nun wirkliche Anfänger oder schon etwas Fortgeschrittenere, die ihre schon erworbenen Kenntnisse vertiefen möchten. Man merkt den Autoren wirklich an, dass sie aus eigener Faszination an der Vielfalt...

Erster Schwung im Vogelzug
Aktuelles · 07. März 2022
Die letzten Februar- und die ersten Märztage waren durch überwiegend freundliches Wetter geprägt und nach dem Ende der Sturmphase zog der Vogelzug zum ersten Mal richtig an in diesem Jahr. Schöne Beobachtungen gelangen mir in dieser Zeit v.a. in der Mainaue Augsfeld, die ich daher gleich mehrmals aufsuchte. Der See am Großen Wörth stand dabei weniger im Zentrum, auch wenn sich dort Löffel-, Krick-, Tafel- und Schellenten stets treu zeigten. Noch interessanter waren die umliegenden Wiesen...

Auf den zweiten Versuch
Aktuelles · 13. Februar 2022
Noch im vergangenen Jahr hatte ich dem Rothsee mal wieder einen Besuch abgestattet, in der Hoffnung Samtente, Mittelsäger und Seeadler beobachten zu können, die dort alle fast täglich gemeldet worden waren. Leider hatte sich herausgestellt, dass ich an der falschen Stelle zur falschen Tageszeit gewesen war und aus Zeitmangel den Standort nicht mehr hatte wechseln können. Glücklicherweise waren alle drei Arten in den vergangenen Wochen recht konstant gemeldet worden, sodass ich mit einigem...

Mehr anzeigen